Logo

Hindernisse "Der Norderneyer Obstacle Fight" 2017

Regel:
Die Hindernisse sind i.d.R. alle zu schaffen. Solle es dennoch vorkommen, dass ein Teilnehmer ein Hindernis aus diversen Gründen nicht antreten kann oder abbrechen muss, wird von ihm eine "Ersatzleistung", wie z.B. eine extra Laufrunde, unter Aufsicht des Obstacle-Managers gefordert.

Folgende Hindernisse warten auf Norderney (Änderungen möglich):

Hier geht es zu unseren Hindernis-Paten!

Bodenstab - Labyrinth
Nur ein Weg führt aus dem Labyrinth.
Hier hilft nur gutes Orientierungsvermögen, um den Weg nach draußen zu finden. Wer nicht aufpasst ist schnell "Dumm gelaufen".
Strandhotel Georgshöhe Slalom Race
Beim Slalom Race müssen die Teilnehmer schnell und wendig sein, um an den Slalomhindernissen fix vorbei zu kommen.
Surfcafé - Monkey Bar
Der Affe in dir - Nur mit Geschick, Kraft und Ausdauer ist die Monkey Bar zu meistern. Hangelnd von einem zum anderen Ring ohne den Boden zu berühren - das ist die Challenge.
meine Insel Strandkorb-Race
Beim Strandkorb-Race ist echtes Teamwork gefragt.
Nur mit einem Partner lässt sich der unhandliche Strandkorb über den Sand ins Ziel tragen.
Vier Häuser - Schöne Aussichten
Wer weit schauen möchte, muss hoch hinaus. Aber Hochmut kommt vor dem Fall. Es bleibt keine Zeit, um die zu Aussicht genießen, sondern es geht direkt wieder runter.
Dieses Hindernis verlangt Kraft, Technik und Überwindung.
Emder Matjes Fischernetz
Nur ein Weg führt auf den Hügel.
Als Beifang gefangen im Fischernetz müssen die Teilnehmer hier gegen die Steigung kämpfen und ihre eigene Technik entwickeln, um auf die Spitze des Sandberges zu kommen.
Logierhaus Over the wall
Um hier nicht gegen die Wand zu laufen, bedarf es:
  • einen schnellen Anlauf
  • gute Sprungkraft
  • starke Oberarme
Inselhotel König Das große Krabbeln
Kopf einziehen und los krabbeln.
Hier werden die Teilnehmer zum Vierbeiner und sollten nur nach vorne schauen, um unangenehme Beulen zu vermeiden.
Weisse Düne - Reifenwechsel
Über den Reifenberg kommen die Teilnehmer nur, wenn sie im Wechsel in und über die zahlreichen Reifen springen.
Zielgenauigkeit und Sprungkraft sind hierbei von Vorteil.
Freiraum - Hot Wheels
Ziehen, Ziehen, Ziehen.
Nur mit viel Kraft und Standvermögen lassen sich die LKW-Reifen ziehen und entlang der Straße ins Ziel bewegen.
Elefantenhaus - Deichverteidigung
Nur richtige Helden haben einst die Küste vor Sturmfluten gerettet.
Mit viel Kraft und Ausdauer können die Teilnehmer beweisen, dass sie das Zeug zum echten Hero haben und die rettenden Sandsäcke schleppen können.
Bäckerei Bethke Bogenschießen
Mit Pfeil und Bogen - "Das Bogenschießen ist eine der ältesten Jagdformen der Menschheit", damit lassen sich die Wikinger bestimmt bezwingen.
Reitschule Junkmann - Das Leben ist kein Ponyhof
Hopp, hopp, hopp im Galopp über die Hürden.
Mit Schnelligkeit und Sprungvermögen müssen die Teilnehmer mehrere Hindernisse überqueren und werden im Anschluss wieder aus der Koppel raus gelassen.
Spedition Fischer - Truck Dive
Auch ein LKW im Weg kann die Teilnehmer nicht stoppen.
Vorausgesetzt sie bringen den Mut auf unter dem Tonnengewicht durchzutauchen.
P&R Fasswerk
Hier ist die richtige Technik gefragt: Mit einem Bierfass auf dem Rücken, den Schultern oder in der Hand, geht's auf den Parcours - Ziel ist es, das Fass schnellstmöglich und ohne es abzusetzen von A nach B zu bringen. Auch ein leeres Bierfass fordert volle Muskelkraft.
Kletterpark Norderney - Hang Loose
Im Kletterpark warten viele Herausforderungen auf die Teilnehmer.
Auch hier sind Mut und Schwindelfreiheit gefragt.
DLRG - Über's Wasser gehen
Es gibt nur einen Weg, um an das andere Ufer zu kommen.
Beim Überqueren kommt es auf Mut, Gleichgewicht und eine gut trainierte Muskulatur an. Wer dies alles vermissen lässt, sollte zumindest ein guter Schwimmer sein.
Mein Inselmarkt Manfred Kruse - Beer Trail
Hier ist nicht die Trinkfestigkeit gefragt, sondern die Standhaftigkeit, Kraft und Ausdauer, die Bierkästen richtig zu platzieren und damit den richtigen Weg zu finden.
Insel-Immobilien - Hammer Gaudi
Beim Insel-Immobilien - Hammer Gaudi ist eine ruhige Hand und Treffsicherheit gefragt. Ziel ist es einen Nagel möglichst schnell in einem Holzstamm zu schlagen. Gar nicht so einfach zum Ende der Wettkampfstrecke.
kurpalais - Over the top
Es geht steil bergauf und dann steil bergab. Über das Netz klettern die Teilnehmer noch einmal hoch hinaus und müssen dann schauen, mit welcher Taktik es wieder runter gehen soll.
Tischlerei Stürenburg Ring of Fire
Nach vielen Hindernissen, die zusammen oder alleine bewältigt wurden, müssen die Teilnehmer beim Ring of fire all ihren Mut zusammennehmen und über das Feuer gehen.



König Event Marketing
Oskar-Jaeger-Str. 173 // 50825 Köln